„Der böhmische Traum“ Internationalen Blasmusikfestival zu Pfingsten 2022

0,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Lieferzeit: 3 Tag(e)

Beschreibung

Internationales Blasmusikfestival

„DER BÖHMISCHE TRAUM“ 2022

Familiär. Emotional. Grenzüberschreitend.


Erstmals seit 2019 lädt die Trachtenkapelle Brand wieder zu einem besonderen Blasmusikevent ein – von 03. - 05. Juni 2022 (Pfingstwochenende) geht der „Böhmische Traum“ im Glaskunstdorf Brand-Nagelberg (Österreich) über die Bühne.

Bei diesem internationalen Blasmusikfestival werden ZuschauerInnen zu Mitwirkenden – alle, die ein Instrument mitbringen, sind eingeladen, sich aktiv am Großkonzert zu beteiligen. Dies verleiht dem Festival einen ganz eigenen, einzigartigen Charakter. Als kleine Anerkennung gibt es einen Konsumationsgutschein.

„Wir sind sicher nicht das größte, das beste, oder das meistbesuchte internationale Blasmusikfestival, aber wir haben den Anspruch, das familiärste Blasmusikevent zu sein!“, freut sich Festivalleiter Jürgen Uitz, der auch heuer wieder mit einigen Besonderheiten im Programm aufwarten kann.

Unter der Schirmherrschaft der Blasmusiklegende Ladislav Kubeš jun. werden gleich mehrere Blasmusikkapellen und Könner ihrer Zunft hörbar zum Ausdruck bringen, dass Blasmusik schon lange nicht mehr seinem Ruf, altmodisch zu sein, entspricht.

Live on Stage:

Happaranka (Frankreich)

Orchestre Roger Halm (Frankreich)

S.o.B. - Kapell (Deutschland)

Gemeindemusik Götzis 1824 (Vorarlberg)

Blaskapelle - EBB (Steiermark)

Musikverein Katsdorf (Oberösterreich)

Brauereimusik Zipf (Oberösterreich)

JOB Brand (Niederösterreich)

Ein 3-tägiger Festzeltbetrieb im von den BesucherInnen so bezeichneten „größten Wohnzimmer des Waldviertels“ wird aufgezogen.

Als Höhepunkt der Veranstaltung gibt es einen Festakt mit Großkonzert aller anwesenden MusikerInnen am Samstag Abend unter dem Motto "70 Jahre NÖ Blasmusikverband / 100 Jahre NÖ". Es werden einige hundert MusikerInnen aus mehreren Nationen erwartet.

Veranstaltet wird der Event von der Trachtenkapelle Brand unter Mithilfe mehrerer örtlicher Institutionen und der Gemeinde. Die Organisation der Veranstaltung wurde u.a. mit dem NÖ ZUKUNFTSPREIS in der Kategorie „Vereine und Institutionen – Gemeinschaftsfördernde Projekte“ ausgezeichnet und erhielt auch eine Anerkennung beim Kultursponsoringpreis „MAECENAS NÖ".

Bereits 1968 hat dieses Festival seinen Ursprung, seit jeher werden regelmäßig ausländische Blasmusikkapellen eingeladen und dadurch freundschaftliche Beziehungen, vor allem in die angrenzende Region Südböhmen (eine Wiege der böhmischen Blasmusik) gepflegt.

Erwähnen dürfen wir an dieser Stelle, dass die Musiktradition der „Südböhmischen Blasmusik in Brand-Nagelberg“ 2021 in das österreichische Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes der UNESCO aufgenommen wurde. Nähere Informationen dazu finden Sie unter www.unesco.at/kultur/immaterielles-kulturerbe.

Der Reinerlös dieser Veranstaltung dient insbesondere der Anschaffung von Instrumenten, Noten und Ausrüstung, der Unterstützung des Jugendorchesters und der Jugendarbeit, dem Erhalt des Musikheimes, der musikalischen Weiterbildung sowie der Förderung der südböhmischen Blasmusik.

Alle Informationen und Details zum internationalen Blasmusikfestival „Der böhmische Traum“ finden Sie unter www.derboehmischetraum.at und in unserer Imagebroschüre.

Zu Pfingsten 2022 heißt es also: Auf nach Brand, denn wer jetzt noch nicht träumt, hat den „Böhmischen Traum“ schon fast versäumt!

Mit musikalischen Grüßen



Jürgen Uitz, MBA MPA