Komponist Christoph Gleichauf

0,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 0 Tag(e)

Beschreibung

Christoph Gleichauf begann seine musikalische Ausbildung an der Trompete/ am Flügelhorn mit acht Jahren. Mit elf Jahren war er bereits fester Bestandteil in seinem Heimatverein "Musikverein Randen e.V.".
Da sein Vater 26 Jahre Flügelhornist bei "Wilfried Rösch und seinen Böhmischen Freunden" war, wurde Christophs Leidenschaft zur Böhmisch-Mährischen Blasmusik schon sehr früh entfacht.
Mit 15 Jahren versuchte er sich an seinen ersten Kompositionen. Währenddessen spielte er bei einigen Besetzungen, u.A. die "Randen Musikanten" aus Tengen, sowie bei "Timo Hieske und seinen Jungen Egerländern". In letzterem Orchester wurde seine erste Komposition, die Alexandra Polka uraufgeführt.
Mit dem Hauptziel, sich in Sachen Musiktheorie weiterzubilden, startete er 2016 seine C3-Ausbildung zum Blasorchester-Dirigenten an der Bundesmusikakademie in Staufen. Dort lernte er neben dem Handwerk für das weitere spätere Komponieren und Arrangieren auch die Freude am Dirigieren und lernte viele leidenschaftliche Musiker kennen. Um mit diesen Musikern weiterhin in Kontakt zu bleiben, gründete er ein Jahr später ein Projektorchester - unter Anderem aus Musikern des Dirigentenlehrgangs - welches nur für einen einmaligen Anlass bestimmt sein sollte.
Das Orchester wurde zum Geburtstagsgeschenk der besonderen Art am 50ten Geburtstag von Christophs Vater. Nach diesem Projekt war den Musikern klar, dass diese Geschichte weiter geschrieben werden muss, und so spielten "Christoph Gleichauf und seine Blaskapelle "Keine Stille Stunde" am 7.April 2018 ihr offizielles Gründungskonzert in der ausverkauften Leipferdinger Festhalle. In den ersten 2,5 Jahren ihres Bestehens hat das Orchester einige Live-Auftritte, einen TV-Auftritt bei "Schlager-Spaß mit Andy Borg" im SWR und den ersten Tonträger "Unsere Uhren ticken Böhmisch" produziert.

Mittlerweile hat Christoph über 20 Kompositionen oder Arrangements geschrieben und ist neben "Keine Stille Stunde", noch bei der S.o.B.-Kapell, den Kommental-Musikanten und seinem Heimatverein MV Randen musikalisch aktiv.

Zu den bei KLARUS verlegten Werken von Christoph Gleichauf und Werken/Artikeln mit Beteiligung von Christoph Gleichauf (Nach ansehen der Titel mit dem Browserpfeil zum Shop zurückkehren)